EL: Papenburg – PKW gerät nach Verkehrsunfall in Brand

Am heutigen Freitag kam es in Papenburg um 8:05 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Der 63-jährige Fahrer eines Radladers befuhr die „Rheiderlandstraße“ in Richtung der Straße „Splitting links“. Hinter ihm fuhr eine 59-Jährige mit ihrem Ford Kuga in die gleiche Fahrtrichtung. In Höhe der Auffahrt zur „B70“ übersah sie den vor sich fahrenden Radlader und fuhr auf diesen auf. Durch die Kollision geriet der PKW der 59-Jährigen in Brand. Die Feuerwehr Papenburg war mit einem Fahrzeug und sieben Einsatzkräften vor Ort und konnte das Feuer löschen. Beide Beteiligte zogen sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu. Die 59-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 16500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Pressestelle
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de