EL: Rastdorf – 18-Jähriger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Gestern Abend gegen 23.35 Uhr fuhr der 18-jährige Fahrer eines Mitsubishi Outlander auf der Nordstraße (K139) in Richtung Gehlenberger Straße. Dabei verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam am Ende einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Dadurch wurde der vermutlich alkoholisierte 18-Jährige im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehren Lorup und Werlte welche mit insgesamt vier Fahrzeugen, 35 Einsatzkräften vor Ort war, befreit werden. Anschließend kam er nach ärztlicher Versorgung vor Ort mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Christopher Degner
Telefon: +49 591 – 87 204
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de