EL: Meppen – Mann mit Messer bedroht

In den Morgenstunden des 26. Dezember, etwa gegen 03:30 Uhr, wurde ein Mann in der Esterfelder Stiege, zwischen der Emsbrücke und der Straße Krummer Timpen, von einer bislang unbekannten, männlichen Person angesprochen. Das Opfer war zu Fuß unterwegs und wurde von dem ihm entgegenkommenden Täter unter Vorhalt eines Messers zur Herausgabe seiner Geldbörse und seines Handys aufgefordert. Das Opfer wehrte sich und konnte flüchten. Der Täter war in Begleitung einer weiteren männlichen Person, die sich nicht an der Tat beteiligt hatte. Der Täter könnte sich möglicherweise durch einen Faustschlag des Opfers Verletzungen im Gesicht zugezogen haben. Zeugen, die Hinweise zur Tat oder Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Meppen unter der Telefonnummer 05931-940-0 in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Corinna Maatje
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de