EL: Rhede A31 – mehrere Fahrzeuge bei Unfall zusammengestoßen

Gestern gegen 17.29 Uhr fuhr der 63-jährige Fahrer eines VW-Passat auf dem Hauptfahrstreifen der A31 in Richtung Bottrop. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er auf die vor ihm fahrende 28-jährige Fahrerin eines Fiat 500 auf, welche daraufhin auf den Überholfahrstreifen geriet und mit einem 25-jährigen Fahrer eines Renault Clio zusammenstieß. Anschließend blieb der Clio mittig auf der Autobahn stehen, wobei ein 67-jähriger Fahrer eines VW Tiguan diesen touchierte. Bei dem Unfall wurde die 64-jährige Beifahrerin im VW-Passat leicht und die 28-jährige Fahrerin des Fiat 500 schwer verletzt. Die Schadenshöhe steht bislang noch nicht fest, wird aber auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Christopher Degner
Telefon: +49 591 – 87 204
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de