EL: Emlichheim – Festnahme eines Täters nach Diebstahl aus Seniorenwohnanlage

Am vergangenen Freitag gegen 11 Uhr wurde der Polizei in Emlichheim mitgeteilt, dass sich eine verdächtige Person im Bereich einer Seniorenwohnanlage an der „Berliner Straße“ aufhalten solle. Die eingesetzten Beamten konnten diese Person dann nach kurzer Fahndung antreffen und festhalten. Der 50-Jährige Münsteraner hatte zuvor versucht, unter dem Vorwand als sogenannter „Scherenschleifer“ sich Zutritt zu den Wohnungen der Seniorenanlage zu verschaffen. In zwei Fällen gelang es dem Täter, woraufhin er in den Wohnungen unter anderem Schränke und Schubladen durchsuchte. Mit Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro verließ er anschließend den Tatort und konnte in der Nähe von den Einsatzkräften der Polizei angetroffen werden. Wie sich dann im Laufe der weiteren polizeilichen Maßnahmen herausstellte, handelt es sich bei dem 50-Jährigen um kein unbeschriebenes Blatt. Seit 2014 ist er immer wieder unter anderem durch Diebstahlsdelikte aufgefallen und verbüßte zwischenzeitlich eine Haftstrafte. Der Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft einer Richterin am Amtsgericht vorgeführt. Er befindet sich nun in Untersuchungshaft.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Pressestelle
Telefon: 0591 / 87-104
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de