EL: Werlte – Brand durch vermutlich unsachgemäße Entsorgung von Holzkohle

Heute Mittag gegen 12.30 Uhr kam es in Werlte in der Straße Fehnweg zu einer starken Rauchentwicklung. Vermutlich aufgrund unsachgemäßer Entsorgung von Holzkohle schmolz ein aus Kunststoff bestehender Aschebehälter wodurch es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt und bis auf den Aschebehälter wurde nichts weiter beschädigt. Die Feuerwehr Werlte war mit fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Christopher Degner
Telefon: +49 591 – 87 204
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de