EL: Twist – Pkw in Brand geraten (Aktualisierung Schadenssumme)

Am Donnerstag kam es auf der A31 bei Twist zu einem Verkehrsunfall. Ein 34-Jähriger war gegen 16.30 Uhr in seinem Mercedes in Richtung Süden unterwegs. Aufgrund von Starkregen übersah er den vor ihm fahrenden Ford Transit eines 22-Jährigen und fuhr auf das Fahrzeug auf. Der Mercedes geriet daraufhin in Vollbrand. Die beiden Beteiligten blieben unverletzt. Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften vor Ort. Der Mercedes brannte völlig aus. Die Autobahn war für mehrere Stunden gesperrt. Die Höhe des Sachschadens wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Corinna Maatje
Pressesprecherin
Telefon: 0591 87 203
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de