EL: PI Emsland Grafschaft Bentheim – Organisierter Callcenterbetrug in der Türkei – Falsche Polizeibeamter zu mehreren Jahren verurteilt

Bereits am 3. Dezember 2020 kam es in der Türkei zu einem Schlag gegen die organisierte Kriminalität. Insgesamt wurden 67 Personen angeklagt und mit dem Gerichtsurteil am 26. September 2022 zu mehrjährigen Haftstrafen zwischen sechs Monaten bis 400 Jahren verurteilt (das Urteil ist noch nicht rechtskräftig).

Bei der Festnahme konnte bei einem der Beschuldigten auf dem Bildschirm eines von ihm genutzten Computers ein Datenauszug zu einem Telefonanschluss einer damals 79-jährigen Frau aus Meppen festgestellt werden. Wie Ermittlungen ergaben, war diese am Vortag der Festnahme von einem vermeintlichen Polizeibeamten angerufen worden. Die Frau erkannte jedoch den Betrug und beendete das Gespräch.

Aufgrund der geführten Ermittlungen und der in der Türkei aufgefundenen Beweismittel dürften aus diesem Callcenter heraus auch zwei im Jahr 2018 in Lohne und Lingen vollendete Taten gesteuert worden sein, die jeweiligen Geldabholer konnten zwischenzeitlich ermittelt und verurteilt werden.

Im Sommer des Jahres 2020 kam es zu einer massiven Anrufwelle mit insgesamt etwa 200 Taten, bei den es glücklicherweise überwiegend bei Versuchstaten blieb. Lediglich bei je einer Tat in Haren, Meppen, Lingen und Herzlake gelang es den Tätern Vermögenswerte der jeweils Geschädigten zu ergaunern. Die Taten dürften ebenfalls diesem Callcenter zuzurechnen sein. Auch bei diesen Taten konnten die Abholer ermittelt werden. Diese befinden sich aktuell in Untersuchungshaft.

Bei der Festnahme am 3. Dezember 2020 konnte zudem Vermögenswerte von umgerechnet 60 Millionen sichergestellt werden.

Weitere Informationen erhalten sie in der Pressemitteilung des Polizeipräsidium München: https://www.polizei.bayern.de/aktuelles/pressemitteilungen/035936/index.html

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Christopher Degner
Telefon: +49 591 – 87 204
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de