EL: Lingen – automatisches Notrufsystem übermittelte die Unfallörtlichkeit an die Rettungsleitstelle

Heute gegen 15.12 Uhr kam es auf der B70 zu einem Verkehrsunfall. Der 25-jährige Fahrer eines 1er BMW fuhr auf der B70 von Rheine in Richtung Meppen. An der Auffahrt zur Umgehungsstraße kam der Fahrer in einer Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug war mit einem Notrufsystem ausgestattet, welches automatisch den Unfall an die Leitstelle meldete, sodass die Rettungskräfte umgehend informiert wurden. Der 25-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien. Seine 22-jährige Beifahrerin wurde dabei schwer verletzt und musste aufgrund dessen von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug schonend herausgeschnitten werden. Beide Insassen kamen zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 13 Einsatzkräften vor Ort. Die Schadenshöhe steht bislang noch fest.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Christopher Degner
Telefon: +49 591 – 87 130
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de