EL: Haren – Brand eines Mehrfamilienhauses

Am 5. Juni gegen 4.30 Uhr kam es in Haren in der Straße Marktwinkel zu einem Brand. Ein Anwohner welcher gegenüber dem Drei-Parteienhaus wohnhaft ist, wurde durch einen lauten Knall wach und entdeckte kurz darauf den aufsteigenden Rauch im Nachbarhaus und alarmierte die Rettungskräfte. Ein 36-Jähriger war gerade auf dem Heimweg als er ebenfalls auf das Feuer aufmerksam wurde. Er begab sich in das Gebäude, um die Anwohner zu warnen bzw. herauszuholen. Nachdem er zwei Türen geöffnet hatte, verließ er auf Aufforderung der Rettungskräfte wieder das Haus. Dabei atmete er viel Rauch ein und wurde somit leicht verletzt. Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im 1. Obergeschoss in der gemeinsamen Wohnung eines 52-Jährigen und einer 51-Jährigen zu einem Brand. Die Feuerwehr Haren war mit fünf Fahrzeugen und 25-Einsatzkräften vor Ort. Das Mehrfamilienhaus ist aktuell nicht bewohnbar. Die Schadenshöhe steht bislang noch nicht fest. Alle vier Bewohner des Hauses blieben unverletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Christopher Degner
Telefon: +49 591 – 87 130
E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de