NOM: Drogen im Straßenverkehr

Einbeck (Kr.) 21.01.2023, 12:20 Uhr – 14:15 Uhr

Im Rahmen von Drogenkontrollen im Zusammenhang mit dem Führen von Kraftfahrzeugen im Straßenverkehr stellte die Polizei am Samstagmittag, den 21.01.2023, gleich zwei Fahrzeugführer fest, die unter Drogeneinfluss ihren Pkw geführt hatten. Die beiden 30jährigen Männer zeigten während der Kontrolle körperliche Auffälligkeiten, die auf einen möglichen Drogenkonsum hindeuten. Ein Drogenschnelltest bestätigte dann den Verdacht der Beamten. Beide aus Salzderhelden stammende Männer hatten Cannabis, bzw. Amphetamin konsumiert. Gegen die Fahrer wurde jeweils ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, ihnen eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt mit ihren Kraftfahrzeugen untersagt. Einer der beiden Personen schien aber so uneinsichtig gewesen zu sein, dass er sich kurzerhand, nach den getroffenen Maßnahmen gegen ihn, in seinen Pkw setzte und weiterfuhr. Hierbei wurde er erneut von der Polizei angehalten und ein weiteres Verfahren gegen ihn eingeleitet. Diesmal stellten die Polizeibeamten die Autoschlüssel des Mannes sicher, um ein erneutes Weiterfahren zu verhindern.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de