NOM: Versuchte Betrugsfälle im Stadtbereich Einbeck via SMS und WhatsApp

37574 Einbeck, Stadtbereich – 11.01.2023 – 13.01.2023

Einbeck (He)

Im genannten Zeitraum kam es im Stadtgebiet Einbeck vermehrt zu Betrugsversuchen über SMS und WhatsApp. In den jeweiligen Nachrichten gaben sich die Betrüger als Familienangehörige aus und erklärten, dass sie eine neue Telefonnummer haben würden. Es wird um Einspeicherung der neuen Telefonnummer und weitere Kontaktaufnahme gebeten. Ziel ist es hierbei das Vertrauen zu gewinnen, um anschließend um dringende Geldüberweisungen zu bitten. In den hier bekannten Fällen wurde der Betrugsversuch jeweils erkannt, sodass es zu keinen Geldüberweisungen gekommen ist. In allen Fällen wurden Ermittlungen wegen versuchten Betruges aufgenommen. Es handelt sich hierbei um eine bereits bekannte Betrugsmasche. Am 09.01.2023 wurde durch die PI Northeim eine Pressemittelung zu diesem Phänomen sowie bzgl. damit verbundener Verhaltenshinweise eingestellt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de