NOM: Führen eines Pkw unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Am Samstag, den 31. Dezember 2022, wurde um 00:05 Uhr ein 31-jähriger Pkw Führer aus Hannover im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten und kontrolliert. Während der Kontrolle wurden Anzeichen für eine Betäubungsmittelbeeinflussung festgestellt. Aufgrund eines dann durchgeführten positiven Urintestes auf THC und Kokain wurde eine Blutprobe angeordnet und im Einbecker Bürgerspital entnommen. Während der polizeilichen Maßnahmen wurden die eingesetzten Beamten/- innen noch mit Schlägen bedroht. Weiterhin rief der Beschuldigte dann noch im Außenbereich des Bürgerspitals „Heil Hitler“. Entsprechende Straf- bzw. Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitet, die Weiterfahrt für die nächsten 24 Stunden untersagt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de