NOM: Betrug im Internet

Einbeck (Kr.) 06.10.2020;

Am Dienstag, den 06.10.2020, bestellte ein 54jähriger Einbecker im Internet Gold im Wert von 3265,- Euro. Nachdem er den geforderten Kaufpreis an den Verkäufer überwiesen hatte, erfolgte die zugesicherte Warenlieferung jedoch nicht. Da der Verkäufer auf Rückfragen nicht antwortet, bzw. auch telefonisch nicht mehr zu erreichen ist, verständigte der Mann die Polizei. Diese hat ein Ermittlungsverfahren wegen Betruges eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250