NOM: Wohnungsdurchsuchungen in Einbeck- Drogen beschlagnahmt

Einbeck, Stadtgebiet, Donnerstag, 10.09.2020, 16.00 Uhr bis 22.00 Uhr

EINBECK (köh) – Am vergangenen Donnerstag wurden im Rahmen von laufenden Ermittlungsverfahren wegen Handels mit Betäubungsmitteln zwei Wohnungen im Stadtgebiet Einbeck durchsucht.

Dabei konnten in der Wohnung eines 55- jährigen sowie in der eines 30-jährigen Einbeckers tatrelevante Beweismittel aufgefunden und beschlagnahmt werden. Insgesamt wurden 1.100 Euro Bargeld, ca. 1 kg Marihuana, ca. 600 g Amphetamin und 2,7 kg Haschisch beschlagnahmt.

Entsprechende Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Pressestelle

Telefon: 05551/7005 200
Fax: 05551/7005 250

Updated: 15. September 2020 — 12:16