NOM: Unfallflucht

Einbeck, Bundesstraße 64 (Kr.) 14.09.2020; 05:30 Uhr

Am Montag, den 14.09.2020, gegen 05:30 Uhr, touchierte ein bislang noch unbekannter Fahrzeugführer bei einem Überholvorgang auf der Bundesstraße 64 in Höhe Brunsen einen entgegenkommenden Pkw. Der Fahrer des Pkw konnte nur durch Ausweichen nach rechts einen schlimmeren Zusammenstoß vermeiden; beschädigte dabei aber einen Leitpfosten. Der entstandene Schaden wird mit ca. 500,- Euro beziffert. Beide Fahrzeuge setzten zunächst ihre Fahrt fort und der Geschädigte meldete den Unfall erst am Nachmittag bei der Polizei. Diese hat die Ermittlungen gegen den unbekannten Fahrzeugführer, wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle, aufgenommen und bittet mögliche Zeugen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen/-hergang machen können, sich unter Tel. 05561-949780 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250

Updated: 15. September 2020 — 10:52