DH: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Diepholz vom 15.01.2023

Polizeiinspektion Diepholz

Lembruch – Wohnungseinbruchsdiebstahl

Am Samstag, den 14.01.2023, in der Zeit von 18:00 Uhr bis 19:20 Uhr, hebelten bislang unbekannte Täter im Schwanenweg die Terrassentür eines Wohnhauses auf und verschafften sich somit Zugang in die Räumlichkeiten. Im Wohnhaus sind sämtliche Räume nach möglichen Diebesgut durchsucht worden. Durch die Täter wurde Bargeld und Schmuck entwendet.

Verdächtige Beobachtung und Hinweise nimmt die Polizei Diepholz (05441/9710) entgegen.

Polizeikommissariat Syke

Bassum – Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen

Am Samstag, den 14.01.2023, um 22:15 Uhr, befährt ein 33-jähriger Weyher die B51 aus Bremen kommend in Fahrtrichtung Diepholz. In Höhe der Ausfahrt Osterbinde entschloss sich der 33-jährige seinen Pkw zu wenden und zurück in Richtung Bremen zu fahren.

Dahinter befährt ein 68-jähriger Twistringer die B51 in Fahrtrichtung Diepholz. Da dieser sich im Überholvorgang eines Pannenfahrzeugs befand, konnte er das Wendemanöver des 33-jährigen Pkw-Führers nicht rechtzeitig erkennen. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Unfallhergang wurden der 68-jährige Twistringer sowie seine 63-jährige Beifahrerin leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 14.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
i.A. Hammersen, PK
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -213)