Diepholz, Ladendiebe festgenommen – Scholen, Trunkenheitsfahrt und Widerstand

Diepholz – Ladendiebe festgenommen

Am Montag um 12.50 Uhr wurde der Polizei ein Ladendieb in Diepholz, C.-Schwarze-Straße, beim Lidl Markt gemeldet. Der Täter soll einige Pakete Kaffee in einen Rucksack verstaut haben und dann fluchtartig den Markt verlassen haben. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnte die Polizei einen 20-Jährigen zusammen mit einem weiteren Mann im Nahbereich des Marktes antreffen. Im Rucksack des 20-Jährigen befanden sich rund 30 Pakete Kaffee. In seinen Sachen und einem Pkw befanden sich bei näherer Untersuchung noch Flaschen Alkohol im Wert von rund 300 Euro. Diese stammten aus einem Ladendiebstahl gegen 12.30 Uhr beim Lidl Markt in Barnstorf. Hier hatte der 20-Jährige zuvor die Flaschen in seinen Rucksack verstaut und war geflüchtet. Und damit nicht genug, gegen 11.55 Uhr war der 20-Jährige auch schon in Twistringen in einem Lidl Markt. Hier füllte er den Rucksack mit verschiedensten Sachen und flüchtete. Der 20-Jährige und sein Begleiter wurden von der Polizei festgenommen und zur Dienststelle verbracht.

Scholen – Trunkenheitsfahrt und Widerstand

Der 46-jähriger Fahrer eines VW Transporters geriet in der Nacht zum Dienstag gegen 03.30 Uhr in Anstedt, Sulinger Straße, in eine Polizeikontrolle. Da der Fahrer augenscheinlich unter Alkoholeinfluss stand, die Überprüfung des Atemalkohols ergab 2,4 Promille, musste er zur Blutprobe mit ins Krankenhaus. Hier leistete er Widerstand und sperrte sich gegen die Blutprobe. Auch versuchte er mit einem Zollstock die Polizeibeamten/innen zu schlagen. Nach der Blutprobe wurde der 46-Jährige entlassen. Ihm wurde die Einleitung mehrerer Strafverfahren bekanntgegeben und die Weiterfahrt ausdrücklich untersagt.

Stuhr – Pkw aufgebrochen

Unbekannte haben in der Nacht von Sonntag auf Montag im Föhrenweg in Fahrenhorst einen Pkw Renault Kangoo aufgebrochen. Sie zerstörten die Glasscheibe der Fahrertür und entwendeten aus der Mittelkonsole ein Portemonnaie mit rund 100 Euro und diversen Papieren.

Bassum – Verkehrsunfall

Aus bisher noch ungeklärter Ursache ist in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 00:45 Uhr ein 20-jähriger Bassumer auf der B 51 in Klenkenborstel mit seinem PKW nach links von der Fahrbahn abgekommen. Der Audi drehte sich mehrere Male um die eigene Achse, prallte gegen eine Leitplanke und gegen einen Schallschutzzaun bevor er auf der rechten Fahrbahnseite zum Stehen kam. Der junge Mann konnte den PKW unversehrt verlassen; der Sachschaden beträgt ca. 10000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104