DH: Pressemeldung der PI Diepholz vom 31.12.2022

PK Syke

Twistringen – Schwerer Diebstahl aus Hofladen Am Freitag, den 30.12.2022, gegen 04.00 Uhr, versucht ein bislang unbekannter Täter gewaltsam die Kasse in einem Hofladen in Twistringen, Ellinghausen, aufzubrechen. Zudem entwendet er mehrere Lebensmittel und entfernt sich im Anschluss in unbekannte Richtung vom Tatort. Verdächtige Beobachtungen und Hinweise nimmt die Polizei Twistringen (04243/970570) sowie die Polizei Syke (04242/9690) entgegen.

Bruchhausen-Vilsen – Sachbeschädigung an Kirchenfenster In der Zeit von Montag, 26.12.2022 bis Freitag, 30.12.2022 wird in Bruchhausen-Vilsen am Kirchplatz durch unbekannte Täter ein Kirchenfenster beschädigt. Verdächtige Beobachtungen und Hinweise nimmt die Polizei Bruchhausen-Vilsen (04252/938250) sowie die Polizei Syke (04242/9690) entgegen.

Bassum – Fahren unter Alkoholbeeinflussung Am 31.12.2022, um 03.10 Uhr, befährt eine 43-jährige aus Bassum mit ihrem Pkw die Straße Eschenhausen in Bassum, obwohl sie unter dem Einfluss von Alkohol steht. Ein Atemalkoholtest ergibt eine AAK von 1,04 Promille. Der 43-jährigen wurde die Weiterfahrt untersagt und es wurde ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

PK Weyhe

Am 30.12.2022 kam es gegen 13.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw an der Kreuzung Siekstraße / Bürsteler Straße in Stuhr. Ein 50-jähriger Autofahrer aus Harpstedt war mit seinem Golf auf der Siekstraße in Richtung Am großen Heerweg unterwegs. An der Kreuzung zur Bürsteler Straße übersah er eine von rechts kommende 54-jährige aus Harpstedt mit ihrem KIA missachtete. Durch den Zusammenstoß der beiden Autos überschlug sich der KIA und blieb auf einem angrenzenden Acker stehen. Die KIA-Fahrerin wurde dabei schwer, der Fahrer des Golf leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Schaden von 40.000 Euro.

Falls weitere, presserelevante Meldungen eingehen, werden diese unverzüglich nachgereicht.

PI Diepholz, Jaschek,POK, —WDL—

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -)
Mobil: