DH: — Groß Lessen, Pkw landet auf Acker – Syke, Widerstand gegen Polizeibeamte – Twistringen, Pkw landet am Baum —

Groß Lessen – Pkw landet auf Acker

Am Mittwochmorgen gegen 06.00 Uhr verunfallte ein 20-jähriger Pkw-Fahrer auf der B 214 im Bereich Groß Lessen und landete auf einem Acker. Der 20-Jährige befuhr mit seinem Pkw VW-Golf die B 214 von Wehrbleck in Richtung Sulingen. Vermutlich aufgrund von Müdigkeit geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn. Nachdem sich der Pkw überschlagen hatte, blieb er auf dem Dach auf einem Acker liegen. Der 20-jährige Fahrer konnte sich selbst befreien und wurde zum Glück nur leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn vorsorglich ins Krankenhaus. Am Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Dickel – Diebstahl aus Scheune

Unbekannte haben vermutlich in der Nacht zum Dienstag aus einer Scheune in Dickel, Dreeker Straße, mehrere Geräte und Kraftstoff entwendet. Für den Abtransport eines Batterieladegerätes, einer Motorsäge, eines Laubbläsers und Kanister mit Dieselkraftstoff müssten der oder die Täter ein Fahrzeug benutzt haben. Wer Hinweise auf Personen oder ein Fahrzeug geben kann, wird gebeten, die Polizei Barnstorf, Tel. 05442 / 804770, zu informieren.

Syke – Widerstand gegen Polizeibeamte

Ein 33-jähriger alkoholisierter Mann wollte in der Nacht zum Mittwoch gegen 03.00 Uhr eine Wohnung in Barrien, Sudweyher Straße, nicht verlassen. Auch nach mehrfacher Aufforderung verließ er die Wohnung nicht. Auch die Einsatzkräfte der Polizei konnten den Mann nicht zum Verlassen bewegen. Einem Platzverweis kam der 33-Jährige ebenfalls nicht nach. Als die Einsatzkräfte den Platzverweis durchsetzen wollten, sperrte sich der Mann, wehrte sich und leistete erheblichen Widerstand. Er beleidigte auch die eingesetzten Polizisten/innen. Aufgrund seiner Alkoholisierung (2,1 Promille Atemalkohol) wurde der 33-Jährige zunächst in Gewahrsam genommen. Nach der Ausnüchterung werden ihm dann die Ermittlungsverfahren bekanntgegeben.

Bassum – Zigarettenautomat gesprengt

Geärgert haben werden sich bisher noch unbekannte Täter, die Dienstagnacht gegen 3:30 Uhr versucht haben, einen Zigarettenautomaten an der Kornstraße zu sprengen. Der Sprengstoff hat nicht die gewünschte Wirkung erzielt und der Automat ließ sich nicht öffnen, sondern wurde nur stark beschädigt. Der oder die Täter flüchteten unerkannt. Wer Hinweise dazu geben kann, wird gebeten, die Polizei Bassum, Tel. 04241 / 971680, zu informieren.

Twistringen – Gegen Baum gefahren

Am Dienstagabend gegen 20:15 Uhr war ein 23-jähriger Twistringer kurz abgelenkt und ist mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und mit einem Baum kollidiert. Er war auf der Topheide in Fahrtrichtung Harpstedt unterwegs. Durch den Aufprall wurde der VW ID.5 erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der verunfallte Fahrer wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Durch die freiwillige Feuerwehr Twistringen musste der umsturzgefährdete Baum anschließend gefällt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104