DH: Syke, Einbruch in Wohnhaus – Syke, Kontrollen zur „dunklen Jahreszeit“ – Drebber, mehrere Aufbrüche von Wohnwagen – Barnstorf, Brand eines Pkw

Syke, OT Falldorf – Wohnungseinbruchdiebstahl

In der Zeit vom 20.11.22 bis zum 24.11.22 gelangten unbekannte Täter in ein Wohnhaus in Syke in der Straße Falldorf und durchwühlten anschließend mehrere Schränke sowie Schubladen. Das genaue Diebesgut ist bislang noch unbekannt. Hinweise nimmt die Polizei Syke unter 04242-9690 entgegen.

Syke – Kontrollen zur dunklen Jahreszeit

Mittlerweile ist die dunkle Jahreszeit eingekehrt, wodurch wiederum erfahrungsgemäß mit mehr Wohnungseinbrüchen zu rechnen ist. Eine Vielzahl der Taten werden dabei im Grenzbereich zu Bremen verzeichnet. Um diese zu bekämpfen wurden am gestrigen Tage, 24.11.2022, in der Zeit zwischen 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr, stationäre und mobile Kontrollen im Nordbereich des Landkreises Diepholz durchgeführt. Das Ziel dabei war es, präventiv zur Vorbeugung von Wohnungseinbrüchen beizutragen, gegebenenfalls Straftaten aufzuklären, kriminelle Strukturen zu erkennen und weitere Erkenntnisse zu gewinnen, welche zur Aufklärung von Einbrüchen führen. Insgesamt wurden etwa 83 Fahrzeuge und 102 Personen kontrolliert. Dabei wurden Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung sowie Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Neben den festgestellten Verstößen konnten noch weitere Erkenntnisse gewonnen werden, welche gegebenenfalls bei zukünftigen Ermittlungen im Bereich der Einbruchskriminalität hilfreich werden können.

Drebber – Aufbrüche von Wohnwagen

Im Zeitraum von Sonntag, 20.11.2022, 12:00 Uhr, bis Donnerstag, 24.11.2022, 12 Uhr gelangten unbekannte Täter in Drebber auf einem Campingplatz in mehrere Wohnwagen. Diebesgut ist zu allen Taten bislang noch nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Diepholz, Tel. 05441/9710, entgegen.

Barnstorf – Brand eines Pkw

Am Donnerstag, 24.11.2022, gegen 06:20 Uhr, leuchtete bei einem Pkw Audi während der Fahrt die Motorkontrollleuchte auf. Der Fahrzeugführer stellte das Fahrzeug daraufhin auf einem Parkplatz an der Bremer Straße in Barnstorf ab. Dort fing das Fahrzeug nach ca. 30 Minuten, gegen 06:50 Uhr, aus bislang unbekannter Ursache an zu brennen. Der Pkw brannte vollständig aus. Der Sachschaden wird auf ca. 25.000 Euro beziffert.

Diepholz – Fahren unter Drogeneinfluss

Am 24.11.2022, gegen 16:10 Uhr, befuhr ein 20-jähriger Fahrzeugführer aus Damme die Bremer Straße in Diepholz. Bei einer Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass dieser unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Weyhe – Fahrradfahrer angefahren

Am Donnerstag kam es um 17:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde. Eine 32-jährige Chrysler-Fahrerin wollte von einer Grundstückeinfahrt auf die Bahnhofstraße einfahren. Dabei übersieht sie einen von rechts kommenden Radfahrer, wodurch es zum Zusammenstoß kommt. Der 50-jährige Fahrradfahrer wurde hierbei leichtverletzt und wurde sodann ins Krankenhaus gebracht. Der Schaden beträgt ca. 200 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marei Tatgenhorst

Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104