DH: — Stuhr, Zigarettenautomaten gesprengt – Syke, Pkw mutwillig beschädigt – Twistringen, Radfahrer leicht verletzt

Stuhr – Zigarettenautomaten gesprengt

Gleich zwei Zigarettenautomaten wurden in der Nacht kurz nach 3 Uhr fast zeitgleich von Unbekannten gesprengt. Anwohner in der Moselallee und Rheinallee hörten jeweils einen lauten Knall und informierten über Notruf die Polizei. Über den Notruf wurden der Polizei flüchtende Personengruppen gemeldet. Als die ersten Einsatzkräfte eintrafen stellten sie zwei gesprengte Zigarettenautomaten fest. Die zwei Personengruppen sollen in die nahegelegene Parkanlage geflüchtet sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos. Ob die Täter Zigaretten entwenden konnten, steht noch nicht fest. Durch die Sprengungen wurden die Automaten erheblich beschädigt. Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen vor oder nach den Sprengungen gemacht haben, sich unter Tel. 0421 / 80660, zu melden.

Stuhr-Groß Mackenstedt – Dieseldiebstahl

Unbekannte entwendeten im Laufe des Wochenendes, zwischen Freitag und Montag, auf einem Firmengelände in der Proppstraße eine große Menge Diesel aus einem LKW, sowie AdBlue und zwei Fahrzeug-Batterien. Der entstandene Schaden beläuft sich auf über 1000 Euro.

Stuhr-Brinkum-Nord – Auffahrunfall

Am Montag gegen 7:00 Uhr wurde eine Person bei einem Auffahrunfall auf der B6 in Brinkum Nord verletzt. Ein 29-jähriger VW Lupo-Fahrer sowie ein 44-jähriger Skoda-Fahrer mussten verkehrsbedingt bremsen. Ein 33 Jahre alter Fahrzeugführer eines MAN erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den Skoda auf, der durch den Aufprall auf den vor ihm stehenden VW-Lupo geschoben wurde. Es entstand ein Schaden von ca. 7000 Euro.

Syke-Barrien – PKW am Bahnhof beschädigt

Ein schwarzer VW Passat eines Barriers wurde von Unbekannten auf dem Parkplatz des Barrier Bahnhofs über das letzte Wochenende mutwillig beschädigt. Als der Besitzer am Montag gegen 19:00 Uhr zu seinem Auto zurückkehrte, musste er diverse Beschädigungen feststellen. Vermutlich mit einem Backstein, der neben dem VW gefunden wurde, zerstörte der Unbekannte zunächst eine Scheibe und beschädigte dann das Display. Weiter riss er die Sonnenblende und den Rückspiegel ab und stellte das Warndreieck aufgebaut neben dem Fahrzeug ab. Der gesamte Schaden wird auf rund 1000 Euro beziffert. Wer zu diesem Vandalismus Hinweise geben kann, informiert bitte die Polizei Syke, Tel. 04242 / 9690.

Asendorf – Einbruch in Pizzeria

Ein bisher noch unbekannter Täter hat in der Zeit von Sonntagabend bis Montagmitttag einen Stein in das Glas der rückwärtigen Tür der Pizzeria an der Alten Heerstraße geworfen und sich so Zutritt zum Gebäude verschafft. Danach wurde der Innenraum gezielt nach Bargeld abgesucht. Durch die Glassplitter hat sich der Täter offensichtlich verletzt. Der Schaden beträgt ca. 1500 Euro. Wer Hinweise zu diesem Einbruch geben kann, wird gebeten, die Polizei Bruchhausen-Vilsen, Tel. 04252 / 938250, zu informieren.

Twistringen – Fahrradfahrer verletzt

Ein 36-jähriger Mann aus Ehrenburg wollte am Montagmorgen kurz nach 7 Uhr mit seinem Sprinter nach rechts auf die Neuenmarhorster Straße abbiegen und übersah dabei einen, entgegenkommenden, 14-jährigen Schüler aus Twistringen. Der Junge war mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Schule und wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Er wurde vom Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beträgt ca. 200 Euro.

Eydelstedt – Verkehrsunfall

Ein hoher Schaden von rund 7000 Euro ist das Resultat eines Verkehrsunfalles an der Kreuzung Scharrel / Dörpel (K38). Der 45-jähriger Fahrer eines Lieferwagens übersah an der Kreuzung den Pkw einer 44-jährigen Fahrerin. Beide Fahrzeuge kollidierten, danach musste der Pkw der 44-Jährigen abgeschleppt werden. Zum Glück wurde niemand verletzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104