DH: — Weyhe, Gelegenheit lädt Diebe ein – Bassum, Fahrraddiebe erwischt – Twistringen, gleich 4 Verkehrsunfälle

Weyhe – Gelegenheit lädt Diebe ein

Am Dienstag zwischen 13.30 Uhr und 16.00 Uhr befand sich die Bewohnerin eines Hauses in Leeste, Zeisigweg, in ihrem Garten. Ein bislang Unbekannter nutzte die nicht verschlossene Terrassentür um in das Haus zu gelangen. Hier entwendete er aus der Küche das Portemonnaie der Bewohnerin und aus dem Bad ihren Schmuck. Der Unbekannte konnte nach dem Diebstahl unerkannt entkommen. Hinweise nimmt die Polizei Weyhe, Tel. 0421 / 80660, entgegen.

Stuhr – Geldbörse entwendet

Einer 94-Jährigen wurde gestern gegen 16.00 Uhr beim Einkaufen im ALDI-Markt in der Stuhrer Landstraße die Geldbörse entwendet. Der Dieb oder die Diebin konnten auch die Kreditkarte der Rentnerin erbeuten. Laut Überwachungskamera versuchte gegen 17.30 Uhr eine unbekannte Frau mit der entwendeten Karte bei einer nahegelegenen Bank Geld abzuheben, was aber nicht gelang. Die Polizei bittet etwaige Beobachtungen unter Tel. 0421 / 80660 zu melden.

Bassum – Fahrraddiebe erwischt

Zwei Männer, 29 und 41 Jahre alt, entwendeten am Dienstag um 10:30 in der Bahnhofstraße ein verschlossenes Pedelec im Wert von ca. 3000 Euro. Kurze Zeit später wurden sie damit von der Polizei am Bassumer Bahnhof angetroffen. Bei einer Durchsuchung der beiden Personen konnten bei dem 29-Jährigen zudem noch Betäubungsmittel sichergestellt werden. Beide erwarten nun umfangreiche Strafverfahren. Das Fahrrad konnte dem rechtmäßigen Besitzer wieder übergeben werden.

Asendorf – Diesel entwendet

In der Nacht zum Dienstag wurden einem Landmaschinenhändler an der Alten Heerstraße mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff entwendet. Die Dieseldiebe zapften bei fünf Treckern und einem LKW mit Schläuchen den Sprit ab und füllten es in ihre mitgebrachten Behälter. Dieser Vorgang muss einige Zeit gedauert haben, so dass jemand die Arbeit beobachtet hat. Hinweise erbittet die Polizei Bruchhausen-Vilsen, Tel. 04252 / 938250.

Twistringen – Gleich 4 Unfälle

Um 13:30 Uhr wendete ein 41-jähriger Mann aus Jever mit seinem Pkw Ford C-Max im Kreuzungsbereich der Bremer Straße und übersah dabei den Mercedes einer 63-jährigen Frau aus Wagenfeld. Durch den Zusammenprall waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand; der Sachschaden beträgt ca. 3500 Euro.

Um 14:05 Uhr wurde ein ordnungsgemäß geparkter Mercedes auf dem Seitenstreifen direkt an der Großen Straße beschädigt. Eine bisher noch unbekannte, dunkelhaarige Person in einem silbernen VW Polo oder Golf fuhr beim Ausparken gegen den grünen Mercedes, flüchtete in Richtung Diepholz und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro. Auch das flüchtende Fahrzeug müsste vorne rechts beschädigt sein. Hinweise nimmt die Polizei Twistringen, Tel. 04243 / 970570, entgegen.

Um 16:00 Uhr meldet ein 40-jähriger Twistringer, dass ihm in der Straße „Luchtenburg“ ein Hund vor das Auto gelaufen sei. Der Hund wäre verletzt, aber die Hundehalterin sei mit ihrem Hund davongegangen. An dem Audi A8 entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Um 16:30 Uhr schließlich ist eine 40-jährige Twistringerin in der Harpstedter Straße auf einen, am rechten Fahrbahnrand abgestellten, Transporter aufgefahren. Die Frau wurde durch den Aufprall leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Dazu musste die Harpstedter Straße über eine Stunde lang gesperrt werden. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass es sich bei der Unfallverursacherin um die Hundehalterin handelte, die mit ihrem verletzten Hund auf dem Weg zum Tierarzt war.

Barnstorf – Fundsache, Diebstahl

Ein 61-Jähriger hat gestern gegen 15.30 Uhr beim Einkaufen auf dem Parkplatz Berliner Straße seine Geldbörse verloren. Etwa eine halbe Stunde später brachte ein Finder die Geldbörse als Fundsache zur Polizei. Der Verlierer war überglücklich seine Papiere zurück zu bekommen. Der Fund war nur getrübt durch das fehlende Bargeld. In der Geldbörse hatten sich noch 70 Euro Bargeld befunden. Noch bevor der ehrliche Finder die Geldbörse zur Polizei brachte, muss jemand Unbekanntes das Bargeld herausgenommen haben. Beim Verlierer überwiegt die Freude über den Erhalt der Börse.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104