DH: Pressemitteilung Polizeiinspektion Diepholz vom 06.11.2022

Polizeiinspektion Diepholz

Drebber – Einbruchdiebstahl aus Pkw

Am Samstagabend kommt es in der Dorfstraße, in Drebber, in der Zeit zwischen 19:30 Uhr bis 00:30 Uhr, zu einem Einbruchdiebstahl aus einem abgestellten Pkw. Der unbekannte Täter schlägt zunächst eine Fensterscheibe des Pkw ein und entwendet hieraus eine schwarze Handtasche und ein Apple IPad. Das Diebesgut kann am Sonntagmorgen, gegen 07:00 Uhr, im Müntepark in Diepholz aufgefunden werden. Sollten Sie zu den oben genannten Zeiten verdächtige Personen in Tatortnähe beobachtet haben oder sonstige Hinweise zur Tat liefern können, wenden Sie sich bitte an die Polizei in Diepholz unter der Telefonnummer 05441-9710.

Polizeikommissariat Syke

Syke – Schwerverletzter Pedelec-Fahrer

Am Samstagnachmittag stürzt ein 83jähriger Mann aus Syke auf der Bahnhofstraße mit seinem Pedelec und zieht sich schwere Verletzungen zu. Er wird im Anschluss mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus verbracht. Eine Unfallursache ist noch nicht bekannt. Nach Zeugenaussagen ist der Mann ohne Fremdeinwirkung zu Fall gekommen. Am Fahrrad ist kein Schaden entstanden.

Bassum – Sachbeschädigung

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist in der Theresienstraße, in Bassum, in der Zeit von 20:30 Uhr bis 24:00 Uhr ein Audi zerkratzt worden. Sollten Sie zur Tatzeit verdächtige Personen in Tatortnähe beobachtet haben oder sonstige Hinweise zur Tat liefern können, wenden Sie sich bitte an die Polizei in Bassum unter der Telefonnummer 04241-971680.

Polizeikommissariat Weyhe

Stuhr – Täterfestnahme nach versuchten Einbruch

Am Samstag, den 05.11.2022, gegen 18:50 Uhr, kam es in der Goethestraße, in Varrel, zu einem versuchten Einbruch in ein Einfamilienhaus. Die beiden Täter flüchteten vor dem Eintreffen der Polizei vom Tatort, da sie bei der Tatausführung gestört wurden. Im Rahmen der Fahndung konnte einer der Täter, ein 41jähriger Mann ohne festen Wohnsitz, gestellt und vorläufig festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen dauern derzeit an.

Polizeikommissariat Sulingen

Sulingen – Auffahrunfall mit drei leicht verletzten Beteiligten

Am 05.11.2022, gegen 13:03 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 61, in Höhe der Gemarkung Stadt, zu einem Verkehrsunfall. Ein 26jähriger Unfallbeteiligter aus Sulingen befuhr mit seinem Pkw die B61 aus Bassum kommend in Richtung Sulingen. In Höhe der Einmündung nach Nechtelsen übersah er das haltende Fahrzeug eines 50jährigen aus Sulingen, welcher nach links abbiegen wollte, und fuhr auf das Fahrzeug auf. Durch den Aufprall wurden die beiden Fahrzeugführer sowie der achtjährige Sohn des 50jährigen Unfallbeteiligten leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 17.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
i.A. Wichmann S./PKin
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)