DH: — Falsche Wasserwerker in Stuhr und Weyhe – Twistringen, drei Verletzte bei einem Verkehrsunfall

Stuhr und Weyhe – Falsche Wasserwerker

Am gestrigen Vormittag gegen 10.15 Uhr und Mittag gegen 12.00 Uhr haben sich unbekannte Täter als Wasserwerker ausgegeben und erbeuteten in zwei Fällen Bargeld. Gegen 10.15 Uhr gab sich ein Mann in Stuhr, Zur Malsch, an der Tür einer 91-jährigen Hausbewohnerin aus. Die Frau ließ ihn in die Wohnung, wo er einen unbeobachteten Moment ausnutzte und Bargeld entwendete. Die Frau entdeckte den Diebstahl erst, nachdem der Unbekannte wieder weg war. Gegen 12.00 Uhr war es ein Unbekannter an der Haustür eines 92-jährigen Hausbewohners in Weyhe, Freiherr-vom-Stein-Straße. Auch hier nutzte der Unbekannte die Gelegenheit und entwendete das Bargeld des Rentners.

Der eindringliche Rat der Polizei ist, in solchen Fällen falscher Wasserwerker, oder auch anderer falscher Handwerker bzw. Dienstleister, die Personen nicht ins Haus bzw. Wohnung zu lassen. Erst nach Abklärung der Richtigkeit kann dem Wunsch nachgegeben werden. Dann sollte aber nach Möglichkeit eine weitere Person (Nachbar o.ä.) zur Sicherheit mit anwesend sein. In Zweifelsfällen ist auch ein Anruf bei der Polizei ratsam. Weitere Tipps und Hinweise sind unter www.polizei-beratung.de zu finden.

Stuhr – Einbruch

Die Abwesenheit der Hausbewohner in Stuhr, Maifeldstraße, nutzten unbekannte Täter und brachen in der Nacht von Montag auf Dienstag in das Einfamilienhaus ein. Sie öffneten gewaltsam ein Kellerfenster und gelangten so in das Haus. Hier wurden nahezu sämtliche Räume durchsucht. Aus einem Wandtresor entwendeten die Täter Sparbücher, Schmuck und Bargeld in noch unbekannter Höhe. Hinweise nimmt die Polizei Weyhe, Tel. 0421 / 80660, entgegen.

Twistringen – Drei Verletzte beim Verkehrsunfall

Ein Verkehrsunfall an der Einmündung Bremer Straße (B 51) / Osterkamp hat am Mittwochvormittag ab 08.40 Uhr für rund zwei Stunden für Verkehrsbehinderungen auf der B 51 gesorgt. Ein 84-jähriger Pkw-Fahrer wollte aus dem Osterkamp nach links auf die Bremer Straße einbiegen. Hierbei übersah er den Pkw eines 68-jährigen Fahrers, der aus dem Ort kommend die Bremer Straße Richtung Bassum befuhr. Der 84-jährige Fahrer, seine 79-jährige Beifahrerin und die Mitfahrerin im Pkw des 68-Jährigen wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Verkehr wurde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeführt.

Diepholz – Verkehrsunfall

Am Dienstag gegen 14.00 Uhr wurde ein 69-jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Lange Straße / Hinterstraße leicht verletzt. Eine 34-jährige Pkw-Fahrerin wollte von der Langen Straße nach links in die Hinterstraße abbiegen und übersah dabei den Radfahrer. Beide kollidierten, der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104