DH: — Barnstorf, Polizei ermittelt Schuleinbrecher – Bassum, alkoholisierter Einbrecher festgenommen —

Barnstorf – Schuleinbrecher ermittelt

Im Juni und August dieses Jahr wurde insgesamt dreimal in die Christian-Hülsmeyer-Schule und die Grundschule in Barnstorf eingebrochen. Die Polizei konnte nun eine Gruppe jugendliche Tatverdächtige ermitteln, die für die Einbrüche verantwortlich sind. Spuren an den Tatorten und Zeugenaussagen führten die Ermittler zu den Jugendlichen. Ein Teil des Diebesgutes (u.a. Laptops) konnte die Polizei sicherstellen und der Schule zurückgeben. Die Ermittlungen der Polizei sind aber noch nicht abgeschlossen. Die Hintergründe und noch einige Details zu den Einbrüchen müssen noch ermittelt werden. Auch Hinweise nimmt die Polizei Diepholz, Tel. 05441 / 9710, weiterhin entgegen.

Sulingen – Rehen ausgewichen

Am frühen Montagmorgen befuhr ein 20-Jähriger aus Varrel mit seinem Pkw Renault die L 347 aus Richtung Varrel in Richtung B 214. Auf einem geraden Abschnitt kreuzten mehrere Rehe die Fahrbahn, weshalb der 20-Jährige nach rechts auswich und von der Fahrbahn abkam. Der Pkw Renault kollidierte mit einem Straßenschild. Durch den Aufprall wurde der 20-Jährige leicht verletzt. Am Pkw Renault, sowie dem Straßenschild und einem Leitpfosten entstand Sachschaden in Höhe von rund 7800 Euro.

Sulingen – Kollision mit Pedelec-Fahrerin

Am Montagnachmittag befuhr ein 21-Jähriger aus Barenburg mit seinem Pkw Volvo in Sulingen die Südstraße in Richtung Rathaus. An der Einmündung Galtener Straße bog der Pkw Volvo nach links in die Barenburger Straße ab. Zeitgleich beabsichtigte eine 81-jährige Sulingerin mit ihrem Pedelec, von dem Fußweg am Rathaus kommend, geradeaus in die Südstraße zu fahren. Hierbei übersah sie den Pkw Volvo. Es kam zum Zusammenstoß. Die 81-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus verbracht. Am Pkw Volvo entstand geringer Sachschaden.

Bassum – Polizei nimmt Einbrecher fest

Am Dienstagmorgen, gegen 06:00 Uhr, wurde die Polizei zu einer Wohnung in der Langen Straße gerufen. Die Anwohner waren durch laute Geräusche geweckt worden und verständigten anschließend die Polizei. Die eintreffenden Polizeibeamten konnten schließlich den Verursacher feststellen. Ein stark alkoholisierter 24-Jähriger hatte sich gewaltsam Zutritt zur Wohnung verschafft und ein paar Gegenstände der Bewohner eingepackt. Er wurde vorläufig festgenommen und der Dienststelle zugeführt. Weitere Maßnahmen, Vernehmung usw., können erst nach der Ausnüchterung des 24-Jährigen vorgenommen werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104