DH: — Marftfeld, Fahrer gerät in Gegenverkehr – Twistringen, Pedelec-Fahrer schwer gestürzt – Hüde, Vorfahrt missachtet

Martfeld – Fahrer gerät in Gegenverkehr

Ein 21-jähriger Autofahrer aus Martfeld befuhr am Donnerstagabend, um 19:00 Uhr, die Landstraße 202 in Fahrtrichtung Bruchhausen-Vilsen, als er in einer Rechtskurve aus unbekannter Ursache die Kontrolle verlor und in den Gegenverkehr geriet. Hier kollidierte er mit dem Pkw eines 69-jährigen Fahrers. Der Martfelder wurde bei dem Verkehrsunfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 23000 Euro geschätzt.

Twistringen – Pedelec-Fahrer schwer verletzt

Aufmerksame Verkehrsteilnehmer meldeten am Donnerstag gegen 22.10 Uhr der Rettungsleistelle einen gestürzten Pedelec-Fahrer, der schwer verletzt im Grüner Weg auf der Fahrbahn liegt. Mit einem Rettungswagen wurde der 77-Jährige schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen war der 77-Jährige mit seinem Pedelec alleine gestürzt und hatte, durch den Aufprall auf die Fahrbahn, schwere Kopfverletzungen erlitten. Die Polizei bittet eventuelle Zeugen des Unfalles sich unter Tel. 04242 / 9690, zu melden.

Hüde – Vorfahrt missachtet

Am Donnerstag gegen 22.30 Uhr übersah ein 86-jähriger Pkw-Fahrer beim Einbiegen auf die Burlager Straße die Vorfahrt eines 54-jährigen Pkw-Fahrers, der auf der Burlager Straße unterwegs war. Beide Fahrer wurden bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und mussten vom Rettungsdienst versorgt werden. Der Schaden wird auf rund 15000 Euro beziffert.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104