DH: Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheitsfahrt in Sulingen – Verkehrsunfall in Weyhe

Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheitsfahrt in Sulingen

Am Mittwochabend wurde auf der Nienburger Straße in Sulingen ein 34-Jähriger aus Sulingen in einem PKW kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein Strafverfahren aufgrund des Fahren ohne erforderlicher Fahrerlaubnis sowie des Verdachts der Trunkenheitsfahrt ist eingeleitet worden.

Verkehrsunfall in Weyhe

Am Mittwoch, gegen 9:15 Uhr, kam es auf der Sudweyher Straße in Weyhe zu einem Verkehrsunfall, der vermutlich aufgrund von Nässe und nicht angepasster Geschwindigkeit verursacht worden ist. Die 21-Jährige Fahrzeugführerin eines Hyundai fuhr in Richtung Sudweyhe. In einer Linkskurve verlor sie mutmaßlich aufgrund einer zu hohen Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet auf die Fahrbahn des Gegenverkehrs. Die 21-jährige kollidierte dabei mit dem entgegenkommenden LKW eines 59-Jährigen Fahrers. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden wird derzeit auf ca. 9.000,00 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Laura Hage
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104