DH: Mellinghausen – Brand eines Kleintransporters, Syke – Zeugen nach Überfall gesucht, Wachendorf – Einbruch in Tankstelle; Bruchhausen-Vilsen – Verkehrsunfall mit drei beteiligen PKW

Mellinghausen – Brand eines Kleintransporters

Am heutigen Vormittag geriet gegen 10.15 Uhr der Motorraum eines mit Sanitärartikeln voll beladenen Kleintransporters aus bislang unbekannter Ursache in Brand. Zum Vorfallzeitpunkt war der Transporter auf einem Grundstück am Bremer Weg geparkt, als plötzlich Qualm aus dem Motorraum aufstieg. Kurz darauf kam es zur Flammenbildung. Die umliegenden Ortsfeuerwehren wurden umgehend zum Brandort entsandt, konnten aber ein vollständiges ausbrennen des Transportfahrzeuges nicht verhindern. Zudem wurde ein neben dem Kleintransporter geparkter PKW Mercedes an der Karosserie beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Aufgrund der im Fahrzeug befindlichen Sachwerte wird der Gesamtschaden auf ca. 500.000 Euro beziffert.

Syke – Zeugen nach Überfall auf Frau in Heiligenfelde gesucht

In den frühen Morgenstunden des Pfingstmontag überfiel ein bislang unbekannter Täter eine 47-jährige Frau auf dem Fußweg an der Clueser Straße, in unmittelbarer Nähe zum dort befindlichen Dorfgemeinschaftshaus. Das Opfer war unmittelbar vor dem Überfall auf dem Schützenfest am Dorfgemeinschaftshaus in Heiligenfelde aufhältig. Gegen 02.20 Uhr verließ sie das Fest und lief zu Fuß den Fußweg vom Schützenplatz in Richtung Ortsmitte Heiligenfelde. Unmittelbar nachdem sie das Gelände des Dorfgemeinschaftshauses verlassen hatte wurde sie von einem unbekannten Täter von hinten angegriffen. Das Opfer wehrte sich, so dass der Täter von ihr abließ. Der Täter flüchtete zu Fuß Richtung Ortsmitte Heiligenfelde. Der Täter soll zum Tatzeitpunkt eine Kapuze getragen haben. Zudem wurde das Opfer auf eine Tätowierung an der Hand des Mannes aufmerksam. Wer am 06.06.2022 in der Zeit von 02.20 Uhr-03.00 Uhr relevante Beobachtungen an der Clueser Straße, in unmittelbarer Nähe zum Dorfgemeinschaftshaus wahrgenommen hat, wird gebeten sich mit der Polizei in Diepholz, Tel.: 05441/971-0, in Verbindung zu setzen.

Asendorf – Diebstahl von Baustelle

Von einer Baustelle an der Stellmacherstraße wurden über Pfingsten 20 Meter Abwasser-Rohre, die bereits in der Sandplatte verbaut waren, gestohlen. Der Sachschaden beträgt ca. 500 Euro. Wer auf dem Gelände des Hallenneubaus etwas beobachtet hat, wird gebeten, die Polizei in Bruchhausen-Vilsen (0 42 52) 93 82 50 anzurufen.

Wachendorf – Einbruch in Tankstelle

Ein bisher noch unbekannter Täter ist in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 00.30 Uhr gewaltsam in die Büroräume der Tankstelle an der B6, Obere Heide, eingedrungen. Erlangt wurden Bargeld und Zigaretten. Der Sachschaden beträgt ca. 1150 Euro. Wer Hinweise auf den Einbrecher geben kann, wird gebeten, die Polizei in Syke (0 42 42) 9 69-0 zu informieren.

Bassum – Diebstahl von Tempobegrenzern

Bislang noch unbekannte Diebe haben in der Zeit von Donnerstag bis Dienstag ein – im Straßenbelag fest verbautes – Temposchwellenset entwendet. Die Schwellen waren vor dem Jugendhaus am Petermoor angebracht. Der Sachschaden beträgt ca. 1000 Euro. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Bassum (0 42 41) 97 16 80 in Verbindung zu setzen.

Syke – Alkohol, Drogen, und keinen Führerschein

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am Dienstagabend gegen 20.00 Uhr ein 42-jähriger Mann aus Weseloh, der mit seinem PKW auf der Alten Poststraße unterwegs war, von der Polizei kontrolliert. Im Zuge der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 42-jährige ohne erforderliche Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Alkohol stand. Zudem waren an seinem Renault entstempelte Kennzeichen angebracht und es bestand kein Versicherungsschutz mehr für den PKW. Die Weiterfahrt wurde untersagt und den 42-jährigen erwarten nun mehrere Strafverfahren.

Bruchhausen-Vilsen – Unfall mit drei Fahrzeugen

Am Dienstagvormittag ereignete sich gegen 09.45 Uhr ein Verkehrsunfall auf der B 6, Höhe des Kreuzungsbereiches Nenndorf. Ein 54-Jähriger aus Bruchhausen-Vilsen befuhr mit seinem Opel die B 6 in Richtung Norden und beabsichtige nach rechts in die Straße Nenndorf abzubiegen. Eine hinter dem Opel fahrende 59-jährige Ford-Fahrerin verzögerte daraufhin ihre Geschwindigkeit, was ein hinter ihr befindlicher 21-jähriger Syker mit seinem Audi zu spät erkannte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, versuchte er nach rechts auszuweichen, stieß hierbei jedoch mit dem vor ihm befindlichen Ford zusammen und kam in einem neben der Fahrbahn verlaufenden Graben zum Stehen. Verletzt wurde bei dem Unfall keiner der Beteiligten. Der Schaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Stuhr – Radfahrerin stürzt

Am heutigen Vormittag kam gegen 09.00 Uhr eine Radfahrerin, die mit ihrem Fahrrad einen Feldweg in Richtung Brunnenweg/An den Roden befuhr, aus bislang unbekannter Ursache zu Fall und in einem neben der Fahrbahn verlaufenden Graben zum Liegen. Eine vorbeifahrende Passantin kümmerte sich bis zum Eintreffen von Polizei und Rettungskräften um die Dame, die in ein Bremer Krankenhaus verbracht wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tanja Weber
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104