DH: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Diepholz vom 28.05.2022

Polizeiinspektion Diepholz

1) Zeugenaufruf nach einer Verkehrsunfallflucht
Diepholz – Am 27.05.2022, um 11:14 Uhr, ereignete sich im Einmündungsbereich der Schömastraße/Ecke Burslopp ein Verkehrsunfall. Im Anschluss des Unfallgeschehens setzte der Unfallverursacher die Fahrt widerrechtlich fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern bzw. seine Personalien zu hinterlassen. Der Unfallverursacher ist mutmaßlich mit einem schwarzen Volvo V60 in Richtung Osnabrücker Straße (B51), Fahrtrichtung Osnabrück, geflüchtet. Aus polizeilicher Sicht ist nicht auszuschließen, dass das flüchtige Fahrzeug diverse Beschädigungen im vorderen Fahrzeugbereich aufgewiesen hat bzw. fortan noch aufweist. Die Polizeiinspektion bittet um Hinweise zum unfallverursachenden Fahrzeug bzw. zum Fahrzeugführer. Sachdienliche Hinweise können unter der Telefonnummer 05441/971-0 mitgeteilt werden.

2) Suche nach Ersthelfern bzw. Zeugen zu einem Fahrradunfall
Aschen – Am 26.05.2022, um 22:45 Uhr, ist es auf der Ossenbecker Straße in Aschen zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Pedelec-Fahrer konnte nach einem Sturzgeschehen mit schweren Kopfverletzungen durch Ersthelfer auf der Straße aufgefunden und dem Krankenhaus zugeführt werden. Bei der Absicherung der Unfallstelle soll laut Zeugenaussagen ein silberner Pkw mit zwei männlichen Insassen beteiligt gewesen sein. Die beiden bislang unbekannte Fahrzeuginsassen oder weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Diepholz unter der Telefonnummer 05441/971-0 in Verbindung zu setzen.

3) Zeugenaufruf zu Farbschmierereien in Hemsloh
Hemsloh – Am Freitag wurden im Bereich Hemsloh diverse Farbschmierereien festgestellt. So wurden die Wände des Schützenhauses, ein Transformatorhäuschen, Stromkästen und Schilder mit Farbe bzw. Schriftzügen versehen. Die Tatzeit kann bislang nicht näher eingegrenzt werden (Himmelfahrt bzw. Nacht zu Freitag). Wer Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Diepholz in Verbindung zu setzen (05441/9710).

Polizeikommissariat Sulingen

Keine besonderen Vorkommnisse

Polizeikommissariat Syke

1) 36-jähriger Pkw-Fahrer unter Alkoholeinfluss
Bassum – Am Freitag, gegen 05:15 Uhr, wurde in Bassum ein VW Polo durch die Polizei kotrolliert. Im Zuge der Kontrolle konnte festgestellt werden, dass der 36-jährige Fahrzeugführer unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille. Dem 36-jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Polizeikommissariat Weyhe

Keine besonderen Vorkommnisse

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
i.A. Wichmann S., PK’in
Telefon: 05441 / 971-0