POL-DH: — Kind bei Verkehrsunfall in Brockum verletzt – Verkehrsunfall mit landwirtschaftlichem Gespann auf der B 51 —


Syke

Verkehrsunfall

In Syke, Hauptstraße, kam es am Dienstag gegen 09.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf einem Parkplatz an den Hausnummern 56-58. Ein 54-jähriger Syker fuhr beim rückwärts Ausparken mit seinem PKW gegen den hinter ihm fahrenden PKW einer 74-jährigen Sykerin. Es kommt zum Zusammenstoß, bei dem sich der 54-Jährige leicht verletzte. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4000 Euro.

Syke

Diebstahl von Baustelle

Bereits seit längerer Zeit, vom 01.04.21 bis zum 14.09.2021 wird von einer Baustelle in Syke-Barrien, Am Nordfeld, von einer Baustelle Werkzeug sowie Arbeitsmaterialien entwendet. Der bisherige Sachschaden beläuft sich auf ca. 1500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Syke, Tel .04242/969-0, entgegen.

Twistringen

Verkehrsunfall

Am Mittwoch gegen 07.40 Uhr kam es auf der Bundesstraße 51 zwischen Twistringen und Bassum zu einem Verkehrsunfall. Der 43-jähriger Fahrer eines landwirtschaftlichen Gespannes, Zugmaschine mit zwei Anhängern, fuhr in Richtung Bassum, blinkte, um an der Abzweigung der Straße Hinterm Holze nach links abzubiegen. Das erkannte eine 19-jährige PKW-Führerin aus Goldenstedt, die in der Fahrzeugschlange hinter dem Gespann fuhr und einen Überholvorgang eingeleitet hatte, zu spät. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem PKW und einem der Anhänger. Die PKW-Führerin verletzte sich leicht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Brockum

Kind verletzt

Am Dienstag gegen 18.45 Uhr wurde ein 6-jähriges Kind bei einem Verkehrsunfall in Brockum, Am Markt, leicht verletzt. Eine 39-jährige Pkw-Fahrerin fuhr in Richtung Friedrichstraße, als plötzlich und unerwartet der 6-Jährige mit dem Fahrrad aus einem Schotterweg direkt in die Fahrertür des Pkw fuhr. Zum Glück wurde der 6-Jährige nur leicht verletzt, Schürfwunden. Er wurde den Eltern übergeben. An Pkw und Fahrrad entstand leichter Sachschaden.

Wagenfeld

Verkehrsunfall

Am Dienstag gegen 15.40 Uhr kam es im Bollweg zu einem Auffahrunfall. Eine 56-jährige Pkw-Fahrerin wollte vom Bollweg nach links auf ein Grundstück abbiegen. Dies erkannte ein 52-jähriger Pkw-Fahrer zu spät und fuhr auf. Durch den Aufprall wurde der Pkw der 56-Jährigen nach vorne gegen eine Gartenmauer gedrückt. Die 56-Jährige wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104

(Visited 323 times, 63 visits today)