POL-DH: — Beinaheunfall mit 1,6 Promille in Stuhr – Radfahrer mit 2,6 Promille fährt gegen Pkw in Bruchhause-Vilsen —


Stuhr/Brinkum – Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Am Sonntag, um 11.50 Uhr, beabsichtigte ein 62-jähriger aus Polen mit seinem PKW von einem Grundstück auf den Rodendamm einzufahren. Hierbei kam es zum Beinaheunfall mit einem anderen Fahrzeug. Es stellte sich heraus, dass der 62-jährige unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Ferner war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Stuhr und Weyhe – Polizei stoppt gleich zwei alkoholisierte Fahrzeugführer

Ebenso wurde am Sonntag, um 04.35 Uhr, ein 19-jähriger Bremer auf der Blockener Straße gestoppt. Im Zuge der Verkehrskontrolle stellte sich heraus, dass der 19-jährige Fahranfänger (noch in der Probezeit) unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,49 Promille. Kurz darauf, gegen 04.55 Uhr, wurde in Weyhe-Leeste, Brinkumer Straße, ein 21-jähriger Fahrzeugführer aus Bremen durch die Polizei Weyhe kontrolliert. Auch der Bremer führte einen PKW im öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Atemalkohol 0,95 Promille. Beiden Fahrzeugführern wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Gegen beide wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Stuhr – Verkehrsunfallflucht

Im Zeitfenster von Freitag 20.15 Uhr, bis Samstag 15.30 Uhr, kam es im Vechtaer Weg zu einer Verkehrsunfallflucht. Dem Spurenbild zufolge ist vermutlich ein Kind mit einem Roller oder Kinderrad zunächst gegen das Rücklicht und dann seitlich, mit einem geparkten blauen Renault Clio zusammengestoßen. Der Schaden wird auf 600 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei in Stuhr zu melden. Tel.: 0421/427079-0

Bassum – Drogen am Steuer

Im Ortsteil Wiebusch wurde am Sonntag um 13.20 Uhr eine 45-jährige Bassumerin in ihrem Fahrzeug angetroffen, obwohl sie unter dem Einfluss von Drogen stand. Zudem konnten die Polizeibeamten bei der Gelegenheit feststellen, dass für den Opel Astra gar kein Versicherungsschutz besteht. Die Weiterfahrt wurde der Frau untersagt und die Einleitung von zwei Strafverfahren bekanntgegeben.

Bruchhausen-Vilsen – Aufruhr an der Brautstraße

Am Sonntagfrüh kam es an der Ostlandstraße / Ecke Brautstraße zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen sieben Personen. Vorangegangen war, dass ein 25-jähriger Schwafördener mit seinem Fahrrad einen ordnungsgemäß geparkten Ford Kuga beschädigt hatte und geflüchtet war, ohne sich um den Sachschaden von ca. 2000 Euro zu kümmern. Bei dem Beschuldigten wurde im Rahmen des Polizei-Einsatzes ein Atemalkoholwert von 2,6 Promille festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ihn erwarten gleich mehrere Strafverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104