DH: — Verkehrsunfälle in Wagenfeld und Scholen —

Wagenfeld – Pkw-Fahrerin schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag gegen 15.55 Uhr in der Sulinger Straße wurde eine 73-jährige Pkw-Fahrerin schwer verletzt. Sie hatte mit ihrem Pkw halb auf der Fahrbahn halb auf dem Seitenstreifen vor einem Hof gehalten. Als sie wieder losfuhr, achtete sie nicht auf einen nachfolgenden Lkw. Der 43-jährige Lkw-Fahrer konnte nicht mehr bremsen und fuhr in den Pkw der 73-Jährigen. Diese wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der Schaden am Lkw und Pkw beträgt zusammen ca. 30000 Euro.

Scholen – Verkehrsunfall mit glücklichem Ausgang

Am Dienstag gegen 16.00 Uhr befuhr ein 52-jähriger Pkw-Fahrer die Bundesstraße 61 von Bassum in Richtung Sulingen. In Scholen, Ortsteil Anstedt, geriet er, aus noch ungeklärter Ursache, nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug streifte einen Baum und kam im Seitenraum zum Stehen. Mit viel Glück blieben der 52-jährige Fahrer und seine 51-jährige Beifahrerin unverletzt. Es entstand ein Schaden von über 5000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104

Updated: 16. September 2020 — 15:53