POL-DH: — Von Straße abgekommen in Drebber – In Schule eingestiegen in Bassum – Unfall mit schwer Verletztem in Weyhe – Unfall unter Alkoholeinfluss in Stuhr —


Bassum – In Schule eingestiegen

Unbekannte Täter drangen in der Zeit vom 27.02.2020, 16.00 Uhr, bis zum 28.02.2020, 10.00 Uhr, in Räumlichkeiten der Oberschule in Bassum, Am Petermoor, ein. Sie drückten ein offensichtlich nicht ordnungsgemäß verschlossenes Fenster auf, verunreinigten die Räume und entwendeten einen Lautsprecher. Hinweise nimmt die Polizei Bassum, Tel .04241/80291-0, entgegen.

Asendorf – Unter Einfluss berauschender Mittel

Ein 19-jähriger Nienburger befuhr mit seinem PKW am 02.03.2020, um 15.05 Uhr, die Alte Heerstraße in Asendorf, obwohl er unter Einfluss berauschender Mittel stand. Ein entsprechender Test verlief positiv, die Entnahme einer Blutprobe wurde angeordnet, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Bassum – Verkehrsunfall

Am 02.03.2020, gegen 08.50 Uhr, kam es in Bassum zu einem Verkehrsunfall, als der Führer eines Klein-LKW, ein 32-Jähriger aus Lingen, von der B 51, in Höhe der Gaststätte „Altes Rasthaus“, nach links abbiegen will. Der ihm nachfolgende PKW-Führer, ein 62-jähriger Bremer, übersah dies und setzte zum Überholen an. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrzeugführer sowie der Beifahrer im Klein-LKW leicht verletzt wurden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 14000 Euro.

Weyhe – Unfall mit Schwerverletzten

Am Montag gegen 05:30 Uhr kam es in Sudweyhe auf der Rieder Straße zu einem Unfall zwischen zwei Fahrzeugen. Ein 60-jähriger Syker übersah die an der Einmündung zur Rieder Straße von links kommende 60-jährige Delmenhorsterin. Bei dem Zusammenstoß wurde die 60-Jährige schwer verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 15000 Euro.

Stuhr – Unfall

Am Montag kam es um 15:30 Uhr in Brinkum in der Straße Rodendamm zu einem Unfall zwischen zwei Fahrzeugen. Ein 51-jähriger Weyher fuhr von einem Grundstück auf die Straße und übersah dabei die von links kommende 20-jährige Stuhrerin mit ihrem Audi. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrzeuge so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Der Schaden wird von der Polizei auf 20000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.

Stuhr -Unfall unter Alkoholeinfluss

Am Montag kam es um 19:00 Uhr in Groß Mackenstedt auf der Delmenhorster Straße zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem Fahrrad. Eine 63-jährige Delmenhorsterin wollte von einem Schnellrestaurant mit ihrem Hyundai auf die Straße auffahren und übersah dabei eine vorfahrtsberechtigte 47-jährige Weyherin auf ihrem Fahrrad. Es kam zu einem Zusammenstoß, wobei die Fahrradfahrerin leicht verletzt wurde. Während der Unfallaufnahme wurde bei der 63-Jährigen Alkoholgeruch wahrgenommen. Der Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von 1,3 Promille. Ein Sachschaden entstand nicht. Der 63-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Stuhr – Diebstahl von Kompletträder

Am Montag zwischen 02:00 Uhr und 06:30 Uhr kam es in Varrel in der Delmenhorster Straße zu einem Diebstahl an einem Pkw. Noch unbekannte Täter stellten einen Pkw Mercedes auf Pflastersteine und entwendeten die Reifen mit Felgen. Hinweise nimmt die Polizei Weyhe, Tel. 0421/80660, entgegen.

Drebber – Von Straße abgekommen

Gegen 17.00 Uhr am gestrigen Montag geriet eine 80-jährige Pkw-Fahrerin nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die 80-Jährige befuhr gemeinsam mit ihrem 84-jährigen Mann als Beifahrer die B 51. Der Fahrerin wurde nach eigenen Angaben schlecht und sie könne sich auch an nichts erinnern. Die Fahrerin und ihr Beifahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von ca. 6000 Euro.

Diepholz – Einbruch

Am Montag gegen 07.30 Uhr entdeckten Mitarbeiter einer Arztpraxis in der Wellestraße einen Einbruch. Als sie nach dem Wochenende die Praxis wieder öffnen wollten, entdeckten sie den Einbruch. Der unbekannte Einbrecher war gewaltsam durch eine Terrassentür in die Praxis gelangt. Mit einem Laptop, einem Handy und einem Tablet als Diebesgut entkam der Unbekannte wieder.

Sulingen – Verkehrsunfallflucht

Nach einer Unfallflucht, die sich am gestrigen Montag auf dem Parkplatz beim Krankenhaus in Sulingen ereignete, sucht die Polizei nach Zeugen. Gegen 09:50 Uhr stellte der Besitzer eines schwarzen Renault Scenic seinen Wagen auf dem Parkplatz hinter dem Krankenhaus ab. Als dieser gegen 11:30 Uhr zu dem PKW zurückkehrte, bemerkte er einen frischen Unfallschaden am hinteren rechten Kotflügel. Der unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca.1000 Euro zu kümmern. Ihn sucht nun die Polizei und hofft dabei auf Hinweise von Zeugen unter Telefon 04271/9490.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Diepholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Thomas Gissing
Telefon: 05441 / 971-0 (Durchwahl -104)
Mobil: 0152/09480104