DEL: Landkreis Wesermarsch: Fahren ohne Fahrerlaubnis in Nordenham

Beamte der Polizei stoppten am Donnerstag, 19. Januar 2023, gegen 11:30 Uhr, einen Audi auf der Havendorfer Chaussee in Nordenham. Aufgefallen war ihnen der Pkw, weil der Fünfsitzer mit sechs Personen besetzt war.

Während der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass drei Kinder unter den Insassen waren. Eigentlich erforderliche Kindersitze waren aber nicht vorhanden. Der 31-jährige Fahrer aus Hildesheim war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und schien zudem unter dem Einfluss berauschender Mittel zu stehen. Ein durchgeführter Test zeigte eine mögliche Beeinflussung durch Kokain an.

Wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, des möglichen Fahrens unter Einfluss von berauschenden Mitteln und der Beförderung von Kindern ohne jede Sicherung wird nun gegen den 31-Jährigen ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de