DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person und hohem Sachschaden auf der Autobahn 1 in Lohne

Während eines Hagelschauers hat ein Mann am Sonntag, 15. Januar 2023, gegen 08:45 Uhr, auf der Autobahn 1 die Kontrolle über seinen Pkw verloren und einen Verkehrsunfall verursacht. Seine Beifahrerin wurde leicht verletzt.

Der 32-jährige Mann aus dem Kreis Herford befuhr mit einem BMW den mittleren Fahrstreifen der dreispurigen Autobahn 1 in Richtung Osnabrück. Zwischen den Anschlussstellen Lohne/Dinklage und Holdorf verlor er in einem Hagelschauer die Kontrolle über seinen Pkw. Er schleuderte erst nach links in die mittlere Schutzplanke, anschließend nach rechts in die äußere Schutzplanke und kam danach auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Die Beifahrerin, seine 31-jährige Ehefrau, klagte über Schmerzen im Oberkörper. Eine medizinische Versorgung vor Ort war aber nicht erforderlich. Am BMW entstanden erhebliche Sachschäden in Höhe von ungefähr 15.000 Euro. Ein Abschleppunternehmen musste verständigt werden.

Hervorzuheben ist der Einsatz von vier Zeugen und Ersthelfern. Sie sicherten die Unfallstelle ab, sammelten Trümmerteile zusammen und schoben den stark beschädigten BMW vom rechten Fahrstreifen auf den Seitenstreifen.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de