DEL: Landkreis Wesermarsch: Verkehrsunfall mit einer lebensgefährlich verletzten Person in Ovelgönne

Über den Notruf der Feuerwehr wurde am Mittwoch, 11. Januar 2023, 19:15 Uhr, ein schwerer Verkehrsunfall in der Gemeinde Ovelgönne gemeldet.

Ein 59-jähriger Mann aus der Gemeinde Ovelgönne befuhr mit einem Hofschlepper den Fuß- und Radweg der Niederorter Straße von Mittelort in Richtung Sandfeld. In Höhe von „Stegens Patt“ kam er mit dem landwirtschaftlichen Fahrzeug nach links vom Radweg ab und kippte in einen Graben. Der 59-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde bis zum Eintreffen der verständigten Rettungskräfte von Ersthelfern versorgt.

Eine Notärztin stufte die Verletzungen vor Ort als lebensgefährlich ein. Der Mann wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Zum Unfallort rückten auch gut 30 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Oldenbrok und Popkenhöge aus.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de