DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf der B75 in Delmenhorst

Hoher Sachschaden ist am Donnerstag, 05. Januar 2023, gegen 11:50 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der B75 in Delmenhorst entstanden. Personen wurden nicht verletzt.

Zur Unfallzeit befuhr ein 35-jähriger Mann aus Aurich mit einem Lkw die Autobahn 28 in Richtung Stuhr. Im Dreieck Delmenhorst fuhr er auf die B75, um diese direkt an der Anschlussstelle Stickgras zu verlassen. Beim Wechsel auf den Verzögerungsstreifen kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit dem Mercedes einer 20-Jährigen aus dem Kreis Cloppenburg. Sie war zuvor auf der Autobahn 28 in Richtung Oldenburg unterwegs, wechselte ebenfalls im Dreieck Delmenhorst auf die B75 und befand sich noch auf dem Beschleunigungsstreifen, der in den Verzögerungsstreifen der Anschlussstelle Stickgras übergeht.

Durch den seitlichen Zusammenstoß entstanden erhebliche Schäden in Höhe von ungefähr 17.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de