DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Pkw-Fahrer ohne Fahrerlaubnis händigt Fantasiedokument aus

Beamte der Autobahnpolizei Ahlhorn stoppten am Mittwoch, 04. Januar 2022, gegen 13:30 Uhr, den Fahrer eines Sportwagens, der zuvor auf der Autobahn 28 in Richtung Bremen unterwegs war.

Bei der Kontrolle an der Anschlussstelle Hude händigte der 42-jährige Mann aus dem Kreis Diepholz unter anderem ein Fantasiedokument aus, mit dem er die Erlaubnis zum Führen von Kraftfahrzeugen nachweisen wollte. Tatsächlich war ihm das Recht zum Führen von Kraftfahrzeugen aberkannt worden. Zudem zeigte er Anzeichen, die auf eine Beeinflussung durch berauschende Mittel hindeuteten. Ein Test zeigte den möglichen Konsum von Kokain an. Ihm musste eine Blutprobe entnommen werden.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de