DEL: Stadt Delmenhorst: Einbruch in einen Supermarkt in der Innenstadt +++ Tatverdächtiger gestellt

In einen Supermarkt in der Innenstadt von Delmenhorst ist am frühen Dienstag, 03. Januar 2023, eingebrochen worden. Die Polizei konnte in unmittelbarer Nähe einen Tatverdächtigen vorläufig festnehmen.

Nach der Auslösung der Alarmanlage fuhren gegen 03:00 Uhr mehrere Streifenwagen in Richtung des Supermarktes in der „Lange Straße“. Vor Ort stellen die Beamten fest, dass die Schiebetür des Marktes gewaltsam geöffnet war und im Markt diverse Tabakwaren fehlten. In unmittelbarer Nähe zum Tatort trafen sie einen 28-jährigen Mann aus Stuhr an, bei dem sie originalverpackte Zigarettenschachteln fanden. Die Tabakwaren konnten dem Markt zugeordnet werden und wurden sicherstellten.

Gegen den 28-Jährigen leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls ein. Aufgrund fehlender Haftgründe wurde der 28-Jährige nach Abschluss aller Maßnahmen aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de