DEL: Pressemeldung der Polizei Nordenham vom 31.12.2022

Nordenham: Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verdacht der Drogenbeeinflussung und Urkundenfälschung

Am Freitag, 30.12.2022, gegen 13:12 Uhr, sollte ein Pkw Daimler-Benz, in Ellwürden (Nordenham) kontrolliert werden. Die drei Fahrzeuginsassen stiegen aus dem Fahrzeug und versuchten sich, über den Erich-Lampe-Weg, fußläufig der Kontrolle zu entziehen. Nach kurzer Verfolgung können die drei eingeholt und festgehalten werden. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme stellt sich heraus, dass der bereits bekannte 53-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Ferner besteht der Verdacht, dass dieser unter dem Einfluss berauschender Mittel stehen könnte. Ein entsprechender Vortest verläuft positiv. Des Weiteren ergeben die Ermittlungen, dass die an dem Fahrzeug angebrachten Kennzeichen nicht zu diesem Fahrzeug gehören. Gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und es wurde eine Blutentnahme veranlasst. Bei der Überprüfung der weiteren Fahrzeuginsassen stellte sich heraus, dass gegen einen 24-jährigen ein offener Haftbefehl bestand. Diese Person wurde festgenommen und einer Justizvollzugsanstalt überstellt.

Nordenham: Sachbeschädigung durch Knallkörper

Am Samstag, 31.12.2022, gegen 02:08 Uhr, wurde ein Feuerwerkskörper, sogenannte Batterie, in der Schulstraße 11 durch ein geöffnetes Fenster eines Mehrfamilienhauses geworfen. Die Knallkörper explodierten auf dem Fußboden eines Raumes. Glücklicherweise kam es zu keinerlei Personenschäden. Die 70-jährige Bewohnerin der Wohnung stand aber deutlich unter dem Einfluss des Ereignisses. Es wurde ein Sachschaden von ca. 200 Euro verursacht! Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Nordenham, Tel. 04731-99810, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

PK Nordenham

Tel.: 04731-99810