DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Pkw-Fahrer trotz Fahrverbots auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Harpstedt unterwegs

Trotz bestehenden Fahrverbots war am Donnerstag, 17. November 2022, 22:30 Uhr, ein Mann mit einem Pkw auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Harpstedt unterwegs.

Beamte der Autobahnpolizei stoppten den 50-jährigen Mann auf einem Parkplatz zwischen den Anschlussstellen Groß Ippener und Wildeshausen. Bei der Kontrolle händigte er einen alten Führerschein aus. Die Überprüfung ergab aber, dass gegen ihn ein zweimonatiges Fahrverbot vorlag und er bei der ausschreibenden Behörde einen EU-Kartenführerschein abgegeben hatte. Die Nutzung des alten Führerscheins, der beim Umtausch in den neuen Kartenführerschein eigentlich hätte abgegeben werden müssen, sollte über das bestehende Fahrverbot hinwegtäuschen.

Da der 50-Jährige in Spanien wohnhaft ist, wurde der Sachverhalt einer zuständigen Staatsanwältin vorgetragen. Sie ordnete die Einbehaltung einer Sicherheitsleistung und die Beschlagnahme des alten Führerscheins an.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de