DEL: Landkreis Wesermarsch: Motorradfahrer flüchtet vor der Polizei +++ Zeugen gesucht

Ein Motorradfahrer ist am Montag, 14. November 2022, gegen 07:20 Uhr, vor einem zivilen Einsatzfahrzeug der Polizei geflüchtet. Dabei gefährdete er mehrere Verkehrsteilnehmer. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen.

Die Besatzung des Streifenwagens wurde auf der Stedinger Straße auf das schwarze Motorrad aufmerksam, weil die untere Hälfte des Kennzeichens fehlte. An einer roten Ampel an der Kreuzung zur Kirchenstraße und Hammelwarder Straße gaben sie dem Fahrer das Signal zum Halten. Darauf reagierte er, indem er beschleunigte, nach rechts abbog und im weiteren Verlauf auf der Lange Straße in Richtung Brake fuhr. Später gefährdete er auf der Schillerstraße und Kirchenstraße Fußgänger, weil er mit dem Motorrad den Geh- und Radweg nutzte. Schließlich durchfuhr er die Unterführung zwischen Breite Straße und Bahnhofstraße und konnte so entkommen.

Wer die Fahrt beobachtet hat und Hinweise zum bislang unbekannten Fahrer bzw. der weiteren Fluchtrichtung geben kann, wird gebeten, sich unter 04401/935-0 mit der Polizei in Brake in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de