DEL: Polizei Delmenhorst: Bedrohung eines Busfahrers +++ Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Bedrohung eines Busfahrers

Delmenhorst, Stedinger Straße,

Sonnabend, 12.11.2022, gegen 14:50 Uhr Ein 56-jähriger Delmenhorster erreicht offenbar erst kurz vor der Abfahrt einen Bus, welcher an einer Halterstelle der Stedinger Straße steht. Der Mann klopft gegen die Türscheibe, woraufhin der 24-jährige Busfahrer ihm die die Tür öffnet und sofort von dem alkoholisierten 56-jährigen verbal angegriffen wird. Nach einem Hinweis des Busfahrers auf die bestehende Maskenpflicht droht der 56-jährige dem Busfahrer nun Schläge an, woraufhin dieser die Polizei verständigt. Nach Aufnahme der Personalien wird der 56-jährige von einer Fahrt im Bus ausgeschlossen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Bedrohung.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Delmenhorst, Jägerstraße Sonnabend, 12.11.2022, gegen 22:40 Uhr Ein 32-jähriger Delmenhorster befährt mit einem E-Scooter verbotswidrig den linken Radweg der Jägerstraße in Fahrtrichtung Elbinger Straße. Dabei streift er einen in Höhe der Haus Nr. 137 auf der Fahrbahn der Jägerstraße abgestellten Pkw Hyundai eines 41-jährigen Delmenhorsters. Der Fahrzeugbesitzer hält sich zufällig in der Nähe auf und stellt den Fahrer des E-Scooters sofort zur Rede. Durch die hinzugezogene Polizei wird beim Unfallverursacher ein Atemalkoholwert von 2,32 Promille festgestellt. Daher wird ihm in der Polizeidienststelle Delmenhorst eine Blutprobe entnommen. Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt insgesamt ca. 1.000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de