DEL: Autobahnpolizei Ahlhorn: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Emstek +++ Zeugen gesucht

Hoher Sachschaden ist am Donnerstag, 10. November 2022, gegen 19:45 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 1 im Bereich der Gemeinde Emstek entstanden. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen des Unfallhergangs.

Ein 23-jähriger Mann aus den Niederlanden befuhr mit einem Mercedes den mittleren Fahrstreifen der dreispurigen Autobahn 1 in Fahrtrichtung Hamburg. Zwischen der Anschlussstelle Cloppenburg und dem Dreieck Ahlhorn musste er einem vorausfahrenden Sattelzug ausweichen und wechselte dafür auf den linken Fahrsteifen. Dort kam es zum seitlichen Zusammenstoß mit dem Mercedes eines 51-Jährigen aus Stade. An beiden Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von ungefähr 17.000 Euro.

Der Sattelzug entfernte sich in Richtung Hamburg. Wer den Unfallhergang beobachtet hat, wird gebeten, sich unter 04435/9316-0 mit der Autobahnpolizei Ahlhorn in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Albert Seegers
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de