DEL: Polizei Delmenhorst, Stadtgebiet Delmenhorst: Trunkenheit im Verkehr; Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen

Trunkenheit im Verkehr:

Am Samstag, 05.11.202, 23:20 Uhr, kontrolliert eine Funkstreife in der Erikastra0e, Delmenhorst, einen 37 Jahre alten Delmenhorster PKW-Führer. Da bei ihm eine Atemalkoholkonzentration von 2,02 Promille festgestellt wird, erfolgen die Entnahme einer Blutprobe sowie die Beschlagnahme des Führerscheines.

Verkehrsunfall mit drei leicht verletzten Personen:

Am Samstag, 05.11.2022, 15:00 Uhr, ereignet sich auf der Wildeshauser Straße, B213, Delmenhorst, ein Verkehrsunfall, bei dem drei Personen leicht verletzt werden. Ein 30 Jahre alter Delmenhorster befährt mit einem PKW die Wildeshauser Straße und biegt von dieser nach links auf die Anschlussstelle Deichhorst ab, um auf die Autobahn aufzufahren. Dabei achtet er nicht auf eine ihm entgegenkommende 39 Jahre alte PKW-Führerin aus Hamburg, wodurch beide Fahrzeuge frontal zusammenstoßen. Durch den Zusammenstoß werden der 30-jährige Unfallverursacher, die 39-jährige Hamburgerin sowie deren 40 Jahre alter Mitfahrer aus Hamburg leicht verletzt. Nach dem Zusammenstoß rollt der PKW des Delmenhorsters zurück und prallt gegen den PKW einer 45 Jahre alten Delmenhorsterin, die auf dem Geradeausfahrstreifen mit ihrem Fahrzeug wartet. Die Schadenshöhe beträgt ca. 10000,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle i.V. PHK van Knippenberg
Telefon: 04221-1559 116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de