Delmenhorst: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr Verkehrsunfall Zeugenaufruf

Delmenhorst: Syker Straße, Nienburger Straße Montag, 31.10.2022, 01:52 Uhr

Wiederholt haben in den letzten Monaten bislang unbekannte Täter die Verkehrsführungen in eingerichteten Baustellenbereichen mutwillig verändert. Zur o. g. Zeit befuhr ein 21-jähriger aus Delmenhorst mit einem PKW Toyota die Syker Straße stadteinwärts. Aus dem Kreisverkehr am Reinersweg heraus fuhr er weiter auf der Syker Straße in Richtung eines Autohauses. Da sich in diesem Teil der Syker Straße aktuell eine Baustelle ohne Fahrbahnbelag befindet setzte das Fahrzeug des 21-Jährigen auf einem Kanaldeckel auf. Dabei wurde das Fahrzeug erheblich im Unterbodenbereich beschädigt. Während der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass Unbekannte das Absperrmaterial verstellt hatten. Es wurde von der Ausfahrt des Kreisverkehrs in die Syker Straße entfernt und in der Nienburger Str., die eigentlich als Umleitungsstrecke vorgesehen ist, wieder aufgebaut. Die „Arbeiten“ der Täter dürften einige Zeit in Anspruch genommen haben, in der vermutlich mehrere Verkehrsteilnehmer die Örtlichkeit passiert haben werden. Die Polizei sucht deshalb Zeugen, denen die Täter oder verdächtige Fahrzeuge zur relevanten Zeit im Bereich des Kreisverkehrs Syker Straße/Reinersweg aufgefallen sind. Hinweise bitte an die Polizei Delmenhorst, Tel. 042211559115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559116
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de