DEL: Polizei Wildeshausen: Fahrten unter Einfluss von berauschenden Mitteln

Wildeshausen – In den frühen Morgenstunden des Sonntages, 16.10.2022, stellten Beamte der Polizei Wildeshausen im Rahmen von Verkehrskontrollen zwei Fahrzeugführer fest, die unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln standen. Gegen 02:06 Uhr wurde ein 18-Jähriger Wildeshauser an der Visbeker Straße auf einem sogenannten E-Scooter kontrolliert. Während der Kontrolle stellten die Beamten eine Alkoholisierung beim Fahrzeugführer fest. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten und zeigte einen Atemalkoholwert von 0,6 Promille an. Den 18-Jährigen erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren. Des Weiteren kontrollierten die Beamten gegen 03:15 Uhr einen Mercedes auf dem Westring. Bei der Überprüfung der Verkehrstüchtigkeit des 25-jährigen Fahrzeugführers aus Delmenhorst ergaben sich ebenfalls Hinweise auf eine Beeinflussung des Fahrers durch berauschende Mittel. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf THC, sodass dem Fahrzeugführer eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt wurde. Ihn erwartet ebenfalls ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de