DEL: Polizei Delmenhorst: Mehrere Einbrüche – Täter festgenommen

Delmenhorst-Deichhorst / Ganderkesee

Freitag, 14.10.2022, gegen 17:15 Uhr

Innerhalb kurzer Zeit wurden der Polizei zwei Einbrüche in Fahrzeuge im Stadtteil Deichhorst gemeldet. Hier hatte ein zunächst Unbekannter die Fensterscheibe der rechten Fondtür eines in der Oldenburger Landstraße auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellten Pkw Ford C-Max eingeschlagen und aus einer Handtasche eine Geldbörse mit einem kleineren Geldbetrag und Dokumenten entwendet. Aus einem in der Rubensstraße, ebenfalls auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellten Pkw Ford Focus, wurden nach Einschlagen der Heckscheibe zwei Bauchtaschen mit einem kleinen Geldbetrag entwendet. Aus einer Wohnung auf dem Gelände des Wichernstift in Ganderkesee entwendete ein zunächst Unbekannter Dieb mehrere hundert Euro Bargeld und Dokumente aus einer Geldbörse, nachdem er sich Zutritt zur unverschlossenen Wohnung verschafft hatte. Alle drei Taten standen in unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang. Gegen 17:30 Uhr meldete sich dann die 74-jährige Bewohnerin eines Hauses in der Oldenburger Landstraße. Die Frau hatte einen Unbekannten auf ihrem Grundstück bemerkt, der gerade ihre Gartenlaube durchsuchte. Der Unbekannte entfernte sich daraufhin mit einem Fahrrad, konnte jedoch kurz darauf durch die Polizei gestellt werden. Bei ihm konnte Diebesgut aus den vorgenannten Einbrüchen aufgefunden werden, er gilt daher als dringend tatverdächtig. Daraufhin wurde der Mann, ein 36-jähriger aus Bremen, vorläufig festgenommen und zur Polizeidienststelle verbracht. Nach der Prüfung von Haftgründen und der Sicherstellung des Diebesgutes wurde der 36-jährige schließlich entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de