DEL: Landkreis Oldenburg: Verkehrsunfall in Harpstedt +++ keine verletzten Personen trotz Pkw-Totalschaden

Am Donnerstag, 22. September 2022, gegen 10:45 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw auf der Delmenhorster Landstraße in Harpstedt.

Ein 58-jähriger Bremer befuhr die Delmenhorster Landstraße in Fahrtrichtung Harpstedt, als er zum Überholen ansetzte, obwohl die vor ihm fahrende 56-jährige aus Delmenhorst den Blinker ihres Mazda betätigte, um nach links abzubiegen.

Es kam in der Folge zum Zusammenstoß des überholenden Mercedes Vito und des abbiegenden Mazda.

Durch die Kollision überschlug sich der Mercedes und kam erst im Graben über Kopf zum Stehen. Der 58-jährige Pkw-Fahrer konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug begeben. Die 56-jährige Delmenhorsterin ist ebenfalls unverletzt geblieben.

Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und mussten abschleppt werden.

Der entstandene Gesamtschaden wurde auf 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Ronja Weser
Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Pressestelle
Telefon: 04221-1559104
E-Mail: pressestelle@pi-del.polizei.niedersachsen.de